Letztes Feedback

Meta





 

Mein aktueller Alltagslook!

Ich schminke mich nicht jeden Tag aber wenn ich mich schminke dann bleib ich immer an einem Look hängen.

Meine Produkte:

Feuchtigkeitscreme von Balea

Primer von P2

Getönte Feuchtigkeitscreme von Balea

Concealer von P2

Bronzer von Altera

Compact Puder von P2

Eyebrow Set von Catrice

Augenbrauengel (braun oder durchsichtiges)

Lidschattenpalette von Claires

Liquid Eyeliner von Manhatten

Mascara von Catrice, Mascara von Essence

Schwarzer Lidschatten von Manhattán

Rouge von Catrice

Lippenstift/Lipgloss: Dezentes Rose`

 

 Er ist nicht so auffällig aber auch nicht zu dezent. Er ist richtig gut für den Alltag. Zuerst creme ich meine Haut ein. Danach nehme ich einen Primer der bewirkt das das Make-Up länger hält. Dann gebe ich eine getönte Feuchtigkeitscreme auf. Vorallen jetzt im Sommer benutze ich die sehr gern. Dann komm ich schon zum Concealer den gebe ich auf meine Augenringe, Pickel und falls vorhanden Rötungen. Ich konturiere meist noch mein Gesicht. Das bewirkt das das Gesicht schlanker aussieht. Diesen Schritt kann man aber auch optional weglassen. Dann trage ich ein sehr dezentes Puder auf was aber sehr gut deckt. Nun bürste ich meine Augenbrauen in die Form wie ich sie haben will. Und danach mal ich meine Augenbrauen noch nach manchmal etwas dezenter aber manchmal auch definierter. Wenn ich die Augenbrauen dezent nachmale gebe ich danach ein Augenbrauengel in braun auf. Wenn ich es etwas definierter mache dann nehme ich ein durchsichtiges Augenbrauengel. Es hilft auch das die Augenbrauen in der richtigen Form bleiben. Dann benutze ich eine Lidschattenpalette mit ganz vielen Brauntönen. Ich nehme den dunkelsten Braunton und trage das auf das bewegliche Lid auf. Ich ziehe mir dann einen Lidstrich ganz nah am oberen Wimpernkranz. Über den Eyelinerstrich trage ich noch mit einem abgeschrägten Pinsel schwarzen Lidschatten auf. Das bewirkt das der Eyeliner länger hält. Dann geht's schon zum tuschen meiner Wimpern. Ich nehme die Mascara und drehe sie beim tuschen nach oben. Danach tusche ich sie immer in kleinen Bewegungen nach oben. So entstehen bei mir keine Fliegenbeine und die Wimpern wirken sehr voll. Vor dem tuschen kann man seine Wimpern natürlich mit einer Wimpernzange in Form bringen. Ich hab schon von Natur aus nach oben geschwungene Wimpern. Zuletzt mach ich noch Rouge  auf meine Wangen und trage einen dezenten Lippenstift und Lipgloss auf.

10.8.15 13:03, kommentieren

Werbung


Honig gegen trockene Kopfhaut und Schuppen?. Mein Resultat

Ich hatte in letzter Zeit sehr oft trockene juckende Kopfhaut. Das hat so sehr gejuckt das ich mir meine Kopfhaut blutig gekratzt habe. Das war mit der Zeit einfach nervig und bestimmt nicht gut für meine Kopfhaut. Paar Tage hab ich mir das mit angeguckt dann hatte ich die Nase voll!. In solchen Situationen frage ich meistens Google. Ich wurde dann auch fündig. Ich habe eine Haarkur mit Honig gefunden. Die Haarkur kann man selber machen mit Hausmitteln. Es geht einfach, es dauert nicht lang und man brauch nicht viel. Man benötigt: 1-2 TL Honig, 1 Eigelb, 1-2 TL Quark oder Joghurt und Öl. Wichtig dabei ist das Eiweiß vom Eigelb zu trennen und nur das Eigelb mit in das Haar zu geben sonst bleiben ekelige Klümpchen im Haar. Anfangs war ich etwas skeptisch da ich Haarkuren mit Öl meistens nicht gut fand weil meine Haare danach so fettig waren. Aber ich habe es trotzdem ausprobiert. Man sollte danach mit ganz wenig Shampoo die Haare waschen. Ich habe nun alles zu einer Masse zusammengerührt. Je nach Haarlänge brauch man mehr oder wen8iger Zutaten. Wenn man die Haarkur aber nur auf der Kopfhaut aufträgt brauch man nicht so viel. Ich habe nun alles in das feuchte Haar einmassiert und 30 Min. einwirken lassen. Danach habe ich alles wieder ausgespült und die Haare noch mit ganz wenig Shampoo gewaschen. Meine Haare haben sich schon mal nicht ölig angegriffen. Am nächsten Morgen waren meine Haare trocken und sie griffen sich richtig schön weich und geschmeidig an. Und das jucken hat auch aufgehört. Und die Kopfhaut war nicht mehr so trocken. Das kann man 1-2 Mal in der Woche machen. Ich war sehr positiv überrascht und kann diese Kur jeden mit trockener Kopfhaut und/oder Schuppen weiterempfehlen.

Quellenangabe: http://www.frag-mutti.de/haarkur-gegen-trockene-schuppende-kopfhaut-a30201/

♥ Vanylovesfashion

 

4.8.15 20:09, kommentieren